Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Die Crash-Test-Gobbos • Thema anzeigen - WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...

Die Crash-Test-Gobbos

Das Forum des Tabletopclubs "die Crash-Test-Gobbos"
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 01:14

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 00:57 
Offline
Ork
Ork
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2006, 18:26
Beiträge: 584
Wohnort: Vilsbiburg
Hallo Leute!!
Hab heute endlich meine neuen Minis gekriegt, Strahl!!

Hab da nur ein kleines Problem mit der Größe der figuren festgestellt, da anscheinend die Confrontation figuren als auch Warmachine auf einen anderen Maßstab ausgelegt sind...!

Flufftechnisch seh ich da kein größeres Problem, da es in einer Mutantenarmee nur wahrscheinlich ist, dass die größeren und stärkeren auch die Anführer eines Trupps sind, aber Regeltechnisch weiß ich nicht ob das soweit in ordnung geht, weil auf eine 25mm Base bringe ich die Minis dann sicher nicht mehr.
Die zu groß geratenen Modelle sollten hauptsächlich Außerkorene Champions und Truppchampions sein, was meint Ihr, geht es in Ordnung de auf eine größere GW-Rundbase zu kleben??

MfG, Arthag

_________________
Nichts ist so sicher wie der Glanz des Goldes und die Verlogenheit der Elfen. - Altes Sprichwort der Zwerge


Zuletzt geändert von Arthag am 15.02.2009, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 01:42 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Jedes Modell darf jederzeit auf einer größeren Base als ursprünglich gedacht stehen (eine Stufe macht da Sinn - also keine 25mm zu 60mm umwandeln), ohne daß dabei Regeltechnische Probleme auftreten.

Es darf nur nicht umgekehrt der Fall sein. Kein Modell darf auf einer kleineren als die dafür vorgesehenen Base stehen.

Bin mir nicht sicher, ob es da sogar offizielle Regeln gibt, aber auf GW-Turnieren ist das so Usus.

Gruß
ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 10:34 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2005, 03:11
Beiträge: 1109
Wohnort: München
Ist das wirklich so?
Dann wäre es ja möglich einen Trupp weiter aufzufächern. Zu den 2 Zoll Abstand kommt dann ja noch die größere Base. Das würde bedeuten, dass Man weniger Modelle unter eine Schablone bekommt.

Auf Turnieren reizt man ja alles aus, um zu gewinnen. Da müsste man ja jedes Modell auf eine größere Base stellen. Ich glaub nicht, dass das gern gesehen wird.

_________________
„Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werden wird, aber der Vierte Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen geführt werden.“ - Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 11:12 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Bedenke die Terminatoren, nur als Beispiel. Die waren früher auf 25mm (wie Chaos immer noch) und die neuen sind auf 40mm. Man sollte das halt nicht unbedingt übertreiben. Ich denke mal, daß das schon so einigermaßen logisch sein sollte. Aber GW und Logik sind halt zwei paar Stiefel. Für Anführermodelle geht das sicherlich immer!!

Gruß

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 15:13 
Offline
Ork
Ork
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2006, 18:26
Beiträge: 584
Wohnort: Vilsbiburg
Da bin ich aber froh! Danke!

Einen Teil der Modelle werd ich wohl doch gar nicht verwenden können, weil sie einfach zu groß sind. Wackelkandidaten sind: http://www.rackham-store.com/boutique_us/fiche_produit.cfm?type=453&ref=UKDREL02&code_lg=lg_us&pag=1&num=27, die sind 1,5-2mal so Groß wie ein GW Tiermensch, dass ist wohl selbst für nen Champion zu riesig, oder?
Schade, mit modernen Waffen und ein paar Bitz wären die sicher toll geworden.

Mein zweites Sorgenkind ist diese geniale Mini: http://www.rackham-store.com/boutique_us/fiche_produit.cfm?type=535&ref=UKDRCR01&code_lg=lg_us&pag=1&num=27
Der war eigentlich als Rudelführer für meine Chaoshunde geplant, ist aber Leider ca 3 mal so groß... Wenn jemand ne Idee hätte was man aus dem guten machen könnte bitte mir sagen(ich überleg mir gerade ihn als Reittier zu verwenden)! Ich find die Figur einfach nur genial und würde ihn gerne mit in die Armee nehmen.

Ansonsten, wenn jemand interesse an den Figuren hat, bitte melden, auch diese geb ich noch ab: http://www.rackham-store.com/boutique_us/fiche_produit.cfm?type=739&ref=UKNMEL03&code_lg=lg_us&pag=1&num=2ich geb sie günstig weiter(-10% vom Einkaufswert, sind noch OVP), denn wenn ich sie zurückschick bleibt das Porto bei mir hängen.

MfG, Arthag

_________________
Nichts ist so sicher wie der Glanz des Goldes und die Verlogenheit der Elfen. - Altes Sprichwort der Zwerge


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 16:05 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Also die zweite Mini könntest du jederzeit als zusätzliche Chaosbrut verwenden. Das würde sicherlich passen und sie sieht auch Chaotisch genug aus.

Für deinen ersten Wackelkandidaten kann ich einfach empfehlen, diesen zu einem "Riesenmutant" oder "Großen Mutanten" (die Bezeichnung aus dem Armeelisteneintrag weiß ich jetzt nicht genau) zu verwenden. Da würde der auf jeden Fall gut passen.

Alle auf 40mm Rundbases und schon sind die gut. (Solche hätte ich noch genug, daß du jederzeit welche haben könntest)

Gruß
ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 18:02 
Offline
Ork
Ork
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2006, 18:26
Beiträge: 584
Wohnort: Vilsbiburg
40mm Bases, die könnte ich auf jeden fall sehr gut gebrauchen! Den großen Wauwau als Chaosbrut, ja, dass könnte wirklich funktionieren!

Gruß, Arthag

_________________
Nichts ist so sicher wie der Glanz des Goldes und die Verlogenheit der Elfen. - Altes Sprichwort der Zwerge


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 23:07 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Hm... Es gibt die Khorne Juggernauts. Die sehen dem kleinen Wauwau sogar ein wenig ähnlich (ein klein wenig nur Bild ). Aber ich glaube die sind für reine Khornearmeen reserviert, keine Ahnung. Aber ein bissi Panzerplatten dran, einen Champion des Chaos draufgesetzt und los gehts...

Ansonsten gebe ich Chaospriest da vollkommen recht. Es dürfte nie ein Problem sein größere Bases zu verwenden, da dadurch die Einheit viel mehr Platz braucht, was das verstecken gegen normalen Beschuss angeht. Ausserdem ist es leichter sie anzugreifen (eben weil die Bases größer sind).

Soweit ich das im Kopf habe, hat Belisar seine Trikes auf sehr große Bases gestellt (50mm Rundbase oder noch größer) und durfte damit beim Grand Tournament problemlos spielen. Also glaube ich einfach, dass größere Bases nie das Problem sind...

Gruß Zweipfeil

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 21.03.2007, 12:06 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Richtig Belisar hatte da selbst gebaute Bases für seine Bikes und Trikes. Die sind knappe 60mm (Solche benutze ich ja auch für meine Bikes).

Also alles kein Problem

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 21.03.2007, 19:03 
Offline
Goblin Squigtreiba
Goblin Squigtreiba
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2005, 19:41
Beiträge: 210
Wohnort: Nürnberg
Hallo,

also irgendwo gibt's ein FAQ von GW, dass man Modelle auf größeren Bases aufstellen darf, aber nicht auf kleineren. Allgemein hat da auch niemand ein Problem mit, solange das nicht mißbraucht wird. Wenn z.B. jemand diese größeren Bases verwendet um seine Angriffsreichweite aus einem Fahrzeug heraus zu erhöhen, löst das schon ein Naserümpfen aus. Auch ein verwenden größerer Bases verbunden mit maximaler Ausnutzung des 2" Abstandes um Schablonen zu vermeiden wird ungern gesehen. Solange man vernünftig bleibt, ist es aber kein Problem. Wo man vorsichtig sein sollte ist die Verwendung von rechteckigen Bases um zusätzliche Bewegung zu ergaunern. So als Extremfall, gibt's da die Geschichte von so einer Blitzbirne, die ihren Carnifex auf ein 2"x24" Base montiert und ihn quer zum Gegner gestellt hat. Seine Idee war, dass er damit die Sichtlinie auf alle Modelle hinter dem Carnifex verdeckt, also eine 24" breite Mauer vor seine anderen Modelle stellen kann und wenn er ihn in der Bewegung um 90° dreht um schon mal 11" näher am Gegner zu sein um ihn dann in der ersten Runde angreifen zu können. Ich denke es kann sich jeder vorstellen, was der für Reaktionen gerntet hat. Wie immer halt, Verbote und Regelungen braucht es nur da, wo Leute besonders schlau sein wollen.

cu Reinhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 21:34 
Offline
Goblin
Goblin

Registriert: 25.11.2005, 01:18
Beiträge: 198
Wohnort: Regenstauf
wobei man auch anmerken sollte, dass das base net grad gebäudeausmaße annehmen sollte ;-)

hatte bei nem turnier in bamberg das vergnügen, dass mein gegner einen slaanesh-dämonen von forgeworld eingesetzt hat... das ding hatte spielend 20cm durchmesser...

solange es im rahmen bleibt, kann man gern größere bases verwenden.

zu alternativen minis: grade bei turnieren sollte man dann darauf achten (bzw. auch mal nachfragen), ob man proxies verwenden darf... einige turnierveranstalter haben damit probleme, wenn nicht-gw-figuren auf den tischen stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WH40k - Eine Frage zur Kompatibilität...
BeitragVerfasst: 07.04.2007, 03:58 
Offline
Ork
Ork
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2006, 18:26
Beiträge: 584
Wohnort: Vilsbiburg
Is zwar schon ein Riesenmutant dabei, aber Gozillaausmaße erreicht auch der nicht, also keine Angst, Bild

Bisher hab ich mir noch keine Gedanken über ne Turnierteilnahme gemacht, aber da so ziemlich alle Modelle auch zum Teil aus GW-Teilen sind, müßten sie auch als Umbau zählen. Und wenn sich wirklich jemand dran stößt, dass ich keine lußt drauf hab fünf mal exakt das selbe Metallmodel aufs Schlachtfeld zu stellen(siehe Chaosbrut) kann das Turnier so toll nicht sein... Vielen Dank für die Tipps,

Cu, Arthag

_________________
Nichts ist so sicher wie der Glanz des Goldes und die Verlogenheit der Elfen. - Altes Sprichwort der Zwerge


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de