Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Die Crash-Test-Gobbos • Thema anzeigen - Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf

Die Crash-Test-Gobbos

Das Forum des Tabletopclubs "die Crash-Test-Gobbos"
Aktuelle Zeit: 19.08.2018, 02:08

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 11.11.2005, 15:50 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Können nun unabhängige Charaktermodelle ihre Nahkampfattacken explizit auf Miniaturen verteilen oder verteilt der Geschädigte die schadenden Attacken selbst auf seine Einheit?

ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Zuletzt geändert von ChaosPriest am 15.02.2009, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 12.11.2005, 20:39 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2005, 03:11
Beiträge: 1109
Wohnort: München
Ich hab im Regelbuch nachgesehen. Im Nahkampf können Modelle in Base-Kontakt getroffen werden. Außerdem Modelle, die innerhalb 2 Zoll solcher Modelle stehen. Der Spieler, der Verluste erleidet, kann aussuchen, welche Modelle getroffen werden.

Ich hab weder im Kapitel Nahkampf, noch im Kapitel CharakterModelle etwas gelesen, daß Charaktermodelle ihre Gegner aussuchen dürfen. Es gilt also hier immer: Der Spieler, der Verluste erleidet, sucht sich die Modelle aus.

_________________
„Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werden wird, aber der Vierte Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen geführt werden.“ - Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 13:36 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2005, 03:11
Beiträge: 1109
Wohnort: München
Jetzt stellt sich aber eine Weitere Frage:

Der Spieler der Verwundungen erleidet, bestimmt ja die Modelle, die fallen.

Wer sucht aber aus, gegen welche Modelle überhaupt gekämpft wird. Was, wenn jetzt Modelle mit unterschiedlichem KG und unterschiedlichem Widerstand angegriffen werden. Darf sich dann Angreifer welche herauspicken, oder bestimmt das der Angegriffene? Von dieser Entscheidung hängt ja der benötigte Würfelwürf für den Angriff ab.

Der Angreifer könnte dann ziemlich gezielt besonders starke Modelle angreifen, bzw. unter den schwachen ziemlichen Schaden anrichten.

Der Angegriffene könnte dann entweder die Attacken auf sein stärkstes Modell lenken, in der Hoffnung, daß es die aushält. Oder aber er kann sie auf Billigeinheiten verteilen.


Beispiel: Chaosgeneral greift Ork-Waaaghboss an. In Reichweite Der Waaaghboss und seine 3 Ausrüstungs Grots/Squigs. Im Nahkampf zählen diese "Ausrüstungsgegenstände" als eigenständige Modelle, kosten aber so gut wie nichts.
Darf der Chaosgeneral seine Attacken auf den Waaaghboss konzentrieren, da er von den Grots eh nichts zu befürchten hat.
Darf der Orkspieler die Attacken des Generals alle auf die Grots lenken? Die wären zwar dann mit Sicherheit Brei, aber der Waaaghboss nimmt keinen Schaden.

Oder müssen die Attacken gerecht auf alle Modelle aufgeteilt werden? Wenn ja wer bestimmt das dann?

GROSSES FRAGEZEICHEN

_________________
„Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werden wird, aber der Vierte Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen geführt werden.“ - Albert Einstein


Zuletzt geändert von MadMaxMSCN am 18.11.2005, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 14:53 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Genau das ist ein Riesenproblem, was allerdings auch die Startfrage in gewisser Weise mit einbezieht.

Da würde ich auch gerne um jegliche Unterstützung bitten.

Ich werde aber selbst nochmals alle entsprechenden Regeln durcharbeiten, um vielleicht auch eine Antwort zu finden.

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 15:03 
Offline
Goblin Squigtreiba
Goblin Squigtreiba
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2005, 19:41
Beiträge: 210
Wohnort: Nürnberg
Hallo,

also die Sache mit den unterschiedlichen KG, W, und RW im Trupp wird im Regelbuch unter Nahkampf und allgemeine Sonderregeln behandelt. Wenn es sich jetzt um ein Unabhängiges Charaktermodel mit Begleitern handelt, dann wird das so behandelt wie ein Charaktermodel, dass sich einem Trupp angeschlossen hat, da das Charaktermodel im Nahkampf immer als eigene Einheit gilt. Was im Regelwerk nicht explizit erklärt wird, sind Charaktermodelle mit Begleitern, die sich trotzdem noch anderen Einheiten anschließen können. Ork Waaghbosse, Tau mit Drohen, Chaos-Hexer, SM-Scriptoren etc. Dafür bietet es sich an, das Unabhängige Charaktermodel, seine Begleiter und den Trupp jeweils als getrennte Einheiten zu betrachten, weil die Begleiter eindeutig nicht Teil des Trupps sind und das unabhängige Charaktermodel im Nahkampf immer eine eigene Einheit darstellt.

Wenn der Nahkampf losgeht muss man also erst mal feststellen, wer mit wem im Nahkampf ist und dann kann sich jedes Modell, dass mit mehreren Einheiten im Nahkampf ist entscheiden auf wen es einschlägt. Da das ganze in Initiative Reihenfolge statt findet, kann es vorkommen, dass Modelle, wenn sie dran sind nicht mehr als kämpfend gelten. Dann dürfen sie auch nicht mehr zuschlagen und gucken blöd aus der Wäsche. Von dieser Regelung ausgenommen sind besondere Einheiten wie z.B. Eldar Skorpionkrieger oder Tyraniden mit Bioplasma oder entsprechenden Nahkampf-Biomorphen.

Damit wird es besonders wichtig sich sehr genau zu überlegen, welche Einheit man attackiert, welche Modelle man entfernt und wie man sich vor dem Angriff positioniert, weil die 4. Auflage bei der Angriffsbewegung deutlich restriktiver ist als die 3. Auflage.

cu Reinhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 15:13 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Vielen Dank für diese Erklärungen. Da sieht man halt die Leute, die das Regelwerk vernünftig durchlesen und sich die Sachen auch zu herzen nehmen. Ich übernehm das ganze mal in meinen F&A-Katalog

ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Zuletzt geändert von ChaosPriest am 18.11.2005, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 15:27 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2005, 03:11
Beiträge: 1109
Wohnort: München
Also um es noch mal zusammenzufassen:

Der Angreifer sucht sich aus, welche Modelle er attackiert (sofern sich mehrere mit ihm im Nahkampf befinden).
Also kann er auch alle Attacken gegen ein einzelnes Modell konzentrieren und muß sie nicht verteilen. Richtig?

_________________
„Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werden wird, aber der Vierte Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen geführt werden.“ - Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 15:29 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Naja im Endeffekt läuft es aber dann darauf hinaus, dass unabhängige Charaktermodelle im Nahkampf nichts zu suchen haben, weil wie von jedem X-beliebigen Truppanführer weggehauen werden können und sich dagegen überhaupt nicht wehren können...
Sinnvoll ist dann ein Charaktermodell eigentlich nur noch in form von zum Beispiel einem Ordensmeister, der mit deinem Moralbonus seine Truppen stärkt. Ordenspriester können lediglich auf ihren Rettungswurf hoffen.

Ich finde eigentlich ein bischen schade, dass die Charaktermodelle in ihrer Nützlichkeit so eingeschränkt werden...

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 15:36 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2005, 03:11
Beiträge: 1109
Wohnort: München
Erstens sind sie aber meistens die besten Moscha und haben im Nahkampf dann sehr wohl was verloren, da sie ungemein austeilen und auch gut einstecken können.

Und zweitens ist das auch recht realisitsch. Denn wer würde nicht auf den Obermotz hauen, wenn er einem gegenübersteht. Von ihm geht ja auch die meiste Gefahr aus.

_________________
„Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werden wird, aber der Vierte Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen geführt werden.“ - Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 15:44 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Da hat der Max schon recht. Prinzipiell sind Charaktermodelle wie geschaffen für den Nahkampf. Man muß halt damit Leben, daß ein Charaktermodell auch sehr schnell im Nahkampf draufgehen kann. (nun ja die wirklich guten Charaktermodelle nun auch wieder nicht. Außerdem kämpft ja nicht der Ganze Trupp gegen einen sondern je nachdem welchen Trupp wer treffen kann geht auf den los.

Da Uzi

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 16:10 
Offline
Goblin Squigtreiba
Goblin Squigtreiba
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2005, 19:41
Beiträge: 210
Wohnort: Nürnberg
Hallo,

@ Zweipfeil

das ist so nicht ganz richtig. Wer hat denn schon Trupp-Anführer mit E-Faust in größerem Umfang. Die SM und CSM und das ist halt ein Vorteil dieser Armeen. Andere Armeen haben wenn überhaupt nur Spezialtrupps oder Charaktermodelle, die das können. Mal davon abgesehen, dass so ein Trupp-Anführer mit E-Faust sehr schnell das dreifache eines normalen Trupp Modells kostet und dann nicht mehr so weit von einem Charaktermodell entfernt ist. Da Unabhängige Charaktermodelle meist eine höhere Initiative, mehrere Attacken und E-Waffen haben, hätte ein normaler Trupp sonst praktisch keine Möglichkeit ein solches Modell aufzuhalten.

Außerdem sind die Unabhängigen Charaktere immer noch sehr starke Nahkämpfer. Wichtig ist nur, dass das Charaktermodel so positioniert wird, dass es nicht mit allzu vielen Truppmodellen im Nahkampf ist. Vor allem sollte man vermeiden, dass man direkten Base Kontakt zu Modellen mit E-Faust hat. Einfach mal ein Beispiel. Wenn ich mich mit einem normalen Model in Base Kontakt befinde und der Typ mit E-Faust, sowie ein weiteres Trupp Mitglied als mit mir kämpfend gelten und ich durch meine höhere Initiative 2 Verluste Verursache, dann kann er entweder den Typ mit der E-Faust entfernen, oder das Modell, das Base-Kontakt hat. Dann kann der E-Faust Träger aber nicht mehr nach mir schlagen, weil er nicht mehr als mit mir kämpfend gilt.

Dafür braucht es halt einiges an Übung um in der Bewegungs- und Schussphase den Angriff so vorzubereiten, dass das Charaktermodel ernsthaft was bewirkt und trotzdem überlebt. Ich finde das ganz gut so, weil dadurch das Spiel mehr durch die Trupps und Können während des Spiels als durch mega-power Charaktermodelle in der Armeeliste entschieden wird, die ihren Trupp nur als ablative Panzerung dabei haben.

cu Reinhard


Zuletzt geändert von Reinhard am 18.11.2005, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 16:22 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Besonders deiner letzten Aussage muß ich Recht geben. Wobei ich eingestehe, daß mein Dämonenprinz sein Terminator in gewisser Weise als ablative Panzerung für Beschuß dabei hat. Aber will Terminatoren nur als Panzerung sehen.

ChaosPriest.

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 17:38 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Was ich aber hier mal dagegen halten will (vor allem gegen die Aussage von MAdMax) ist das, wenn ein Trupp sich überlegen kann, wer ihm am gefährlichsten werden kann, dann sollte das ein Charaktermodell doch eigentlich erst recht können oder??? Wenn der Ordenspriester genau weiss, der einzige der ihm wirklich gefährlich werden kann der Trupp-Champion mit der E-Faust ist (in Basekontakt), dann wäre es wohl sicher logisch, dass er versuchen würde diesen zuallererst auszuschalten, oder? Es ist nicht sonderlich einsichtig, dass er erst alle anderen Modelle die er bekämpfen kann attakiert um dem Trupp-Champion der Fairness halber die Chance zu lassen...

Es geht mir einfach nicht ein (ausserhalb der Regeln natürlich, das hab ich schon begriffen), warum ein Charaktermodell sich nicht aussuchen können soll wen er attakieren soll. Wenn ich den Vergleich mit dem Fantasy bemühe (ich weiss dass der ein wenig hinkt), aber da geht das auch. Dort können sich Charaktermodelle, ja sogar die Regimentschamps, aussuchen auf wen sie prügeln wollen.

Nicht übel nehmen, aber ich finde es irgendwie widersinnig, dass einfache Truppführer können was die großen Helden des 41. Jahrtausends anscheinend vergessen haben...

Und ich denke nicht, dass Charaktermodelle unaufhaltsam wären, aber man muss sich halt was anderes überlegen, als einen Kerl mit E-Faust in einem beliebigen Trupp zu verstecken und zu warten bis man drankommt... So ist der Trupp halt nur die ablativen Lebenspunkte für den E-Fauster, der Unterschied ist meiner Meinung nach nicht sooo gravierend... Aber so wie es im Moment ist, kann ich das Gefolge eigentlich auch zu Hause lassen... Eigentlich müsste ein Charaktermodell durch sein Gefolge zusätzlichen Schutz bekommen (vom logischen Verstand her - nicht von den Regeln), da sich wohl jeder Gefolgsmann liebend gern anstatt des Anführers hinmetzeln lassen würde...

Ich rege mich deshalb so über diese Regeln auf, da ich meinen Ordenspriester IMMER in ein Gefolge stecken muss, und der alleine ohne jegliche Ausrüstung schon schlappe 180 Punkte kostet. Das wiegt wohl kein Trupp-Champ auf, selbst wenn er zwei E-Fäuste hätte Bild

P.S: Für mich ist Wh40k wohl mehr ein epischer Kampf zwischen zwei Armeen. Beide Seiten haben ihre Anführer und Helden. Und dass ein einfacher Popel-Trupp den Helden mit seinem Gefolge eben nicht aufhalten kann fände ich durchaus in Ordnung, dafür ist das ja ein Held, und kostet entsprechend Punkte. Da muss man halt schon mal seine Elite oder einen seiner Helden nehmen und den anderen Helden aufhalten, quasi als Showdown inmitten der Schlacht. Finde ich persönlich viel stylischer und ist wesentlich näher am Vorbild antiker Schlachten (prähellenische Zeit, und auch danach waren meistens die Anführer für den Ausgang einer Schlacht verantwortlich; erst als die Zeit der echten Massenschlachten begann, änderte sich diese Rolle der Anführer. Aber gerade bei den Space Marines und den Orks ist das Bild des Anführers nicht das des Kerls der auf seinem Feldherrnhügel steht und die Schlacht von weitem betrachtet und leitet, sondern eher das des archaischen Kämpfers der mitten im dicksten Getümmel zu finden ist.)

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Zuletzt geändert von Zweipfeil am 18.11.2005, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 17:47 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Da hast du schon Recht. Aber in gewisser Weise kann ein unabhängiges Charaktermodell seine Gegner aussuchen, sobald es gegenüber mehrere Einheiten gibt. Da wäre dann die Überlegung für eine Hausregel nicht schlecht. Über die könnten wir dann abstimmen.

Da Uzi

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unabhängige Charaktermodelle und Nahkampf
BeitragVerfasst: 18.11.2005, 17:55 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Naja, aber wenn eine Einheit mit E-Faust schon reicht um das Charaktermodell auszuschalten, dann reichen zwei gleich doppelt, weil die Chance noch viel geringer ist, dass das Charaktermodell die Modelle ausschalten kann die ihm gefährlich werden können. Also mit einem Char zwei Einheiten anzugreifen nur um mir aussuchen zu können, wen ich angreifen kann, ist nicht schlau, denke ich.

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de