Die Crash-Test-Gobbos

Das Forum des Tabletopclubs "die Crash-Test-Gobbos"
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 22:19

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Bourne Ultimatum
BeitragVerfasst: 05.10.2007, 01:47 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2005, 15:28
Beiträge: 977
Wohnort: Niederbayern / Plattling
War grad mir einem Freund im Bourne Ultimatum und muß sagen, klasse Abschluß der Triologie.

Die Story schließt fast nahtlos an "Die Bourne Verschwörung" an. Jason Bourne (genial besetzt mit Matt Damon) ist ein Ex-Topagent und Killer, der sein Gedächtnis verloren hat, mit seinen Taten konfrontiert wurde und sie nun hinterfragt. Im "Ultimatum" will er endlich wissen, wer er wirklich war und wie er zu dem geworden ist, was er ist. Um das Ganze etwas schwerer zu gestalten hängen ihm seine ehemaligen Auftraggeber auf den Fersen. Die Jagd geht von Russland über Italien und Tansania bis nach Amerika, jeweils an Originalschauplätzen gedreht.
Das was mir an den Filmen gefällt ist, daß er sehr Realitätsnahe bleibt. Natürlich erlaubt man sich hier und da ein wenig von den Möglichkeiten abzuweichen und der Held hält auch ein wenig mehr aus als normal wäre, aber es kommen keine wirklich unglaubwürdigen Sachen vor. Es sind in meinen Augen die beste Agentenfilme die ich kenne. Die Hauptcharaktere sind durchgehend Rund. Es wird auf riesiges Actionfeuerwerk verzichtet, wofür ich sehr dankbar war. Aber das soll nicht heißen, daß die Story seicht dahin plätschert. Ganz im Gegenteil.
Deshalb meine Empfehlung, wer die ersten beiden Teile mochte, der wird vom dritten nicht enttäuscht werden (und das ist leider keine Selbstverständlichkeit. Vielen Fortsetzungen haben es bewiesen, wie tief man damit alles in den Sand setzen kann.) Wer Bourne noch nicht kennt, Agentenfilme aber mag, der sollte mal einen Blick in den ersten Teil "Die Bourne Identität" werfen. Bild

Cya

Papa Rabe w^v^w


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Bourne Ultimatum
BeitragVerfasst: 10.10.2007, 01:20 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 09:38
Beiträge: 367
Wohnort: Neutraubling
Heya,

ich hab den Film auch schon gesehen ind fand ihn nicht schlecht. Das Einzige, das mich gestört hat, war die Handkamera, die ja Nähe in den Actionsequenzen bringen soll. Mir macht das normalerweise nix aus, aber hier hab ich ein paar Mal wegschauen müssen.

Und Mr. Bourne hält schon sehr viel aus. Und nach den Kämpfen sieht man ihm auch kaum mehr was an. =)

Trotzdem: Ein sehr kurzweiliger und temporeicher Actionfilm.

mike
i
k
e


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de