Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Die Crash-Test-Gobbos • Thema anzeigen - Ork Heiza Kult gegen CSM Black Legion

Die Crash-Test-Gobbos

Das Forum des Tabletopclubs "die Crash-Test-Gobbos"
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 15:17

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ork Heiza Kult gegen CSM Black Legion
BeitragVerfasst: 14.11.2005, 16:31 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Spielbericht:
Samstag 12.11.05
System: GW Warhammer 40k
Gegner:
ChaosPriest und MadMaxMSCN als
Chaos Space Marines der Black Legion und Orks eines Heiza Kultes

Armeeaufstellungen:

Speerspitze der Vernichtung (CSM Black Legion) mit insgesamt 1497 Punkten:
HQ:
Chaosgeneral Cervot (235 P.)

Elite:
Skynxnex' Getreue (auserkorene CSM, Trupp ohne Champion und Bannerträger) (233 P.)
Transportfahrzeug: Spear of Dawn (Chaos Land Raider) (264 P.)

Standard:
Trupp Vangelis (CSM) (243 P.)
Trupp Empirion (CSM) (166 P.)

Unterstützung:
Trupp Belfalas (Havocs) (218 P.)
Brother Ardamiel (Cybot) (138 P.)

Genaue Punktekosten findet man in der großen Armeelist:
http://14972.rapidforum.com/topic=103076947385

27 Fußtruppen
1 Cybot
1 Panzer


Sändstorm Heizas mit insgesamt 1508 Punkten:
HQ:
Waaghboss + Gefolge + Kampfpanza (Transportfahrzeug) (795 P.)
Waagboss (Grashak Sändstorm)
- Munigrot
- Bannaträga
- SchnappaSquig
Boss (Büx'n Gorag)
Boss (Krishna Terminator)
Boss (Ragash Wolfsmasha)
Boss (Ironfist Grotsmäsh)
Boss (Karag Smashgor)
Dok (Dok Cybork)
- 2 Grotassistänten
Dok (Dok Bloodsläsh)
- Grotassistänt
Mek (da Wall)
- Schmiergrot
Mek (Gash Brenna)
- Schmiergrot
Sändstorm-Kampfpanza (nach Fahrzeugkonstruktionsregeln)

Standard:
Pick-Up-Boys (Da Heddhuntaz) (206 P.)
- Boss Ogrash da Heddhunta
- klar mit PickUp
Buggies/Panzabikes (da Blasta-Karr'nz) (199 P.)

Sturm:
Scoutbikas (Da Doomridaz) (278 P.)
- Boss (Scha'Schlick Doomrida)

Kampfbombaangirff (Da Airforz) (30 P.)

Eine genauere Auflistung der Armeeliste findet sich hier:
http://14972.rapidforum.com/topic=103076816982


Mission: Einfache Schlacht
Aufstellungszone innerhalb von 12 Zoll an den kurzen Spielfeldseiten.
Spieldauer: 6 Spielzüge
Missionssonderregeln: Siegespunkte

Würfelwurf für die Aufstellung und Aufstellungsschema:
Dieser ging zu Gunsten von ChaosPriest, welcher sich aber dafür entschied MadMaxMSCN als ersten mit der Aufstellung beginnen zu lassen.
Das Aufstellungsschema war für diese Schlacht in der folgenden Reihenfolge festgesetzt:
Unterstützung – Standard – HQ – Elite – Sturm

Würfelwurf für die erste Runde:
Auch diesen konnte ChaosPriest für sich entscheiden und er begann das Spiel.

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Zuletzt geändert von ChaosPriest am 18.11.2005, 02:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ork Heiza Kult gegen CSM Black Legion
BeitragVerfasst: 14.11.2005, 16:34 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Einleitung:
Nach der letzten katastrophalen Niederlage der Speerspitze der Vernichtung wurde diese auf Geheiß Abbadons auf einen Strafkreuzzug in die entlegensten Winkel der Galaxis geschickt. Skynxnex der Herr dieser Streitmacht befindet sich zu diesem Zeitpunkt immer noch im Wirbel des Chaos um seiner gerechten Bestrafung durch die Chaosgötter nachzukommen. Daher wurde seine rechte Hand Cervot beauftragt diesen Strafkreuzzug solange anzuführen. Dabei entdeckten sie einen kleinen Salz- und Schwefelwüstenplaneten der offenbar von einem Orkkult bewohnt wird. Als sie sich dem Planeten näherten krächste eine gewaltige orkische Stimme aus den Lautsprechern der Funkanlage, welche den sich nähernden Chaos Marines den Tod versprach, wenn sie nicht das Hoheitsgebiet der Sändstorm Heizas verlassen würden. So wurde ein Landungstrupp zusammengestellt, den Cervot höchstpersönlich anführen sollte. Um einen sicheren Sieg davonzutragen ließ Cervot seinen alten Schlachtenbruder, welcher seit dem großen Bruderkrieg nicht mehr befreit wurde, Brother Ardamiel, einen Cybot, von seinen Ketten befreien, um ihm zur Seite zu stehen.

Im Antlitz der mittäglichen Doppelsonne ließen die Heizas, angeführt von ihrem Waaghboss Grashak Sändstorm ihre wahnwitzigen Gefährte zu bester Betriebstemperatur warmlaufen und machten sich auf den Weg um ihr Reich zu verteidigen. Ihr plan war es den Chaosabschaum einfach zu überfahren. So standen sich beide Parteien gegenüber.

1. Runde Black Legion
Bevor die Speerspitze der Vernichtung ihren Angriff beginnen konnte, wurden sie noch vom Kampfbombaangriff (Da Airforz) der Orks überrascht, welcher jedoch keinen Schaden anrichtete, nicht einmal unter den Orksen selbst. Außerdem brachten sich da Doomridaz in eine bessere Ausgangsposition (Sonderregel der Scoutbikes – haben eine zusätzliche Bewegung bevor das Spiel beginnt).
Cervot sieht seine Gegner herannahen und gibt den Befehl zum Angriff, startet dabei sein Bike und gibt Gas um seine Armee anzuführen. Obwohl Brother Ardamiel schon seit Jahrtausenden nicht mehr in einer Schlacht gestanden hatte, hielt er sich unter Kontrolle und bewegte sich zielstrebig auf da Doomridaz zu. Trupp Vangelis versuchte auf der linken Angriffsflanke weiter nach vorne zu kommen um den Kampf zu den Orks zu tragen. Trupp Empirion entschloß sich nicht zu voreilig in den Gegner hineinzustürmen und konzentrierte sich darauf, daß ihr Bruder mit dem Raketenwerfer ein gutes Ziel im Visier hatte. Auf Trupp Belfalas wollte natürlich seine Feuerkraft entfalten und blieb in der guten Deckung eines alten Kraters. Auf der rechten Flanke fuhr der Land Raider Spear of Dawn gemächlich nach vorne um seine tödliche Fracht zum Feind zu tragen.
Der erste Feuerhagel ging auf den Scoutbike da Doomridaz nieder und die Geballte Feuerkraft von Belarus (4 Verluste), Empirion (1 Verlust) und Brother Ardamiel (verletzt den Champion) zwang sie in die Flucht (respektable 15 Zoll).
Spear of Dawn eröffnete sein Feuer auf den Sändstorm-Kampfpanza und konnte diesen mit einem guten Treffer einer Laserkanonen lahmlegen und dabei auch noch die Ork-Crew betäuben.
Zufrieden blickte Cervot auf die Verwüstungen, die seine Untergebenen unter den Orks schon zu Beginn der Schlacht verursachten.


1. Runde Heizas
Wütend über die Flucht und seinen stehenden Panzer brüllte Grashak alle um ihn herumstehenden und herumsitzenden an. Er konnte es nicht glauben, daß das schnellste Fahrzeug im Universum gleich zu Beginn eines schönen Gemosches stand, da es einen dummen Treffer abbekommen hatte.
Während seine Haß- und Fluchausbrüche noch über das Schlachtfeld schwebten konnte Scha'Schlick Doomrida seine Flucht gemeinsam mit dem letzten Verbliebenen seines Truppes erfolgreich beenden und ward lange nicht mehr gesehen. Unbeeindruckt vom bisherigen Verlauf des Gefechtes breschten da Blasta Karr'nz direkt auf General Cervot zu während da Heddhuntaz ihren Pick-Up Richtung Trupp Vangelis steuerten.
Doch da Blasta Karr'nz schafften es mit ihrer gesammten Feuerkraft nicht, auch nur eine Delle in die Rüstung von Cervot zu drücken. Da wahren ihre Mitstreiter der Heddhuntaz schon erfolgreicher und erledigten 2 Mann und mit einem Glückstreffer sogar noch den aufstrebenden Champion von Trupp Vangelis (leider war der Champion das einzige Modell, daß von der letzten abgeschossenen Waffe der Orks in Reichweite war), wobei deren Moral so gestärkt war, daß sie unbeeindruckt einen lauten Kampfschrei taten und sich freuten ihre Brüder zu rächen.


2. Runde Black Legion
Weiter seine Untergebenen antreiben fuhr General Cervot weiter auf den Gegner zu und versucht dabei da Blasta Karr'nz ins Visier seines Melters zu bekommen. Auf den beiden Flanken bewegten sich sowohl Trupp Vangelis, als auch der Spear of Dawn weiter auf Ihre Feinde zu. Im inneren des Landraiders wurde nochmals die Ausrüstung überprüft und die Waffen feuerbereit gemacht. Skynxnex' Getreue, die den General im Auftrag des Dämonenprinzen im Auge behalten sollten stimmten sich auf eine hervoragende Schlacht ein. Diesesmal bewegte sich auch Trupp Empirion weiter nach vorne, da ihr Bruder mit dem Raketenwerfer kein geeignetes Ziel finden konnte und hoffte in eine bessere Position zu kommen. Nur Trupp Belfalas freute sich schon seine schweren Waffen auf ein neues Opfer abfeuern zu können. Brother Ardamiel gab urtümliche Laute von sich und blieb regungslos auf seiner Position stehen. Es schien als ob tausende Jahre Schlaf selbst einen so erfahrenen Veteranen etwas irre machen (Schießwutergebnis auf seiner besonderen Bewegungstabelle).
Diesesmal eröffnete der Land Raider den Feuerregen. Doch im Gegensatz zu seinem vorherigen triumphalen Treffer prallten diesesmal alle Schüsse von der Panzerung des Sändstorm-Kampfpanzas ab. Cervot, erkennend, daß Brother Ardamiel sofort seine mächtige Plasmakanone auf da Blasta Karr'nz abschießen würde stimmte in diesen Geschoßhagel eine und gemeinsam konnte sie einen davon zerstören (Cybot) und ein Fahrzeug wurde lahmgelegt und seine Besatzung betäubt (General).
Diesem Beispiel folgend eröffnete Trupp Belfalas das Feuer auf den Pick-Up der Heddhuntaz und ließ diesen in einem Feuerball verglühen. Die Wucht dieser Explosion war so stark, daß selbst noch acht der zehn Orks, welche wirklich fahrzeugerfahren waren, ebenso in diesem unheiligen Feuerball vergingen. Nur Ogrash und einer seiner Gefährten konnten sich noch irgendwie retten, waren aber für eine Zeit noch eingeklemmt (gilt als niedergehalten). Diese Explosion trieb anscheinend etwas Übermut und Wahnsinn in General Cervot, der mit einem irren lachen sein Bike Richtung dem Sändstorm zog.


2. Runde Heizas
Als erstes Versuchten die Besatzungsmitglider das Kampfpanzas diesen wieder flott zu bekommen scheiterten aber kläglich und wurden dementsprechend von Waaghboss Sändstorm mit Schlägen zurechtgewiesen. Durch diese verpatzte Reparatur war Sändstorm dazu gezwungen viel zu weit weg von der feindlichen Linie seinen geliebten Panza zu verlassen und sein Gefolge folgte ihm mit viel Aufsehen und riesigen Gemurre. Doch leider war ihre Bewegung langsamer als erhofft, da die beiden Megarüstungen irgendwie nicht in Schwung kamen (4Zoll). Das letzte fahrtüchtige Mitglied der Blast Karr'nz preschte auf Trupp Vangelis zu um anschließend das Feuer auch auf diesen zu eröffnen. Doch die Schüsse prallten ohne jegliche Wirkung von den ehrwürdigen Servorüstungen ab.
Um die Schmach über das frühe Liegenbleiben seines Kampfpanzas zu schmäler brüllte Grashak seine Bosse an das Feuer auf den gegnerischen General zu eröffnen. Doch alle Schüsse verfehlten ihr Ziel oder prallten von der, von den Chaosgöttern, geweihten Rüstung ab. Wütend darüber, daß er selbst nicht traf riß Grashak seinem Munigrot die Ersatzmagazine aus, oder besser gesagt mit den Händen ab, traf aber trotz der zusätzlichen Munition nichts und seiner Munigrot war nur noch Futter.

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ork Heiza Kult gegen CSM Black Legion
BeitragVerfasst: 14.11.2005, 16:35 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
3. Runde Black Legion
Die Augen immer mehr vom Wahnsinn befallen führte Cervot seine Untergebenen weiter in die Schlacht hinein und fuhr immer weiter auf den Waaghboss zu. Auch auf den Flanken wurde der Vormarsch ohne Verzögerungen fortgeführt. Doch diesesmal öffnete sich die Frontluke von Spear of Dawn und seine tödliche Fracht betrat das Schlachtfeld – die Auserkorenen des Skynxnex. Dieses mal setzte auch Brother Ardamiel wieder seinen Vormarsch fort und richtete seine tödliche Plasmakanone auf das Gefolge des Waaghbosses. Trupp Empirion blieb wieder stehen um den Raketenwerfer als unterstützendes Feuer einsetzen zu können.
Aus ihrer guten Deckung heraus eröffneten die schweren Waffen von Trupp Belfalas ihr Feuer auf die Blasta Karr'nz und zerstörten beide, wobei eines als brennendes Wrack zurückblieb und von dem anderen nichts mehr zu sehen war. Auch dieses mal versagten die zeitgleich abgeschossenen Waffen des Land Raiders an der Panzerung des Sändstorm-Kampfpanzas und die Maschine gab ein lautes Grollen von sich. Das gemeinsame Feuer der Auserkornen und das von Brother Ardamiel konnten beim Gefolge des Waaghbosses drei Verwundungen hervorrufen, von denen jedoch zwei wieder von den außergewöhnlich gut agierenden Doks geheilt werden konnten.


3. Runde Heizas
Anscheinend waren die Schläge, die Grashak vor dem Austeigen an die Besatzung des Kampfpanzas verteilt hatte doch zu stark gewesen, da auch diesmal die Reparatur fehlschlug. Die beiden letzten Mitglieder der Heddhuntaz versuchten die Distanz zwischen sich und Trupp Vangelis zu verkürzen und liefen auf diese zu. Währenddessen die Megarüstungen anscheinend kein Öl im Getriebe hatten und sich noch langsamer als zuvor bewegen konnten und somit das Gefolge des Waaghbosses stark ausbremsten (2 Zoll).
Da Heddhuntaz versuchen mit glühenden Rohren Trupp Vangelis zu dezimieren, konnten aber nichts erreichen. Ebenso kläglich verlief es bei Grashak und seinen Leuten, die es gerade mal schafften Cervot etwas von seiner Lebensenergie zu nehmen (1 LP Verlust). Grashak war nicht begeistert von diesem Verlauf.


4. Runde Black Legion
In dieser Runde begann bevor auch nur ein befehl gesprochen werden konnte Brother Ardamiel loszustürmen und hatte dabei da Heddhuntaz in seinem Blickfeld (Blutrausch). Auch Trupp Vangelis stürmte, zwar mit etwas weniger Effekt, ebenso den letzten beiden Orks der Heddhuntaz entgegen. Gedeckt durch die taktische Bewegung von Trupp Empirion setzte sich auch Trupp Belfalas in Bewegung um seine schweren Waffen wieder in Schußposition bringen zu können. Dabei übersprangen sie fast mühelos ihre bisherige Deckung und erreichten eine freie Position (Geländetest 5 Zoll). Die Auserkorenen bewegten sich ebenfalls sehr behände über eine kleine Anhöhe (Geländetest 4 Zoll) um den Kampf zum Gefolge das Waaghbosses zu tragen. Nun, den Rest seiner Armee nicht mehr beachtend, wollte Cervot den Nahkampf er fuhr mit allem was sein Bike hergab auf Grashak zu und eröffnete dabei das Feuer aus seinem Melter und verwundete einen der Orks. Ebenso schossen auch die Auserkorenen auf die Orks ein und konnten weitere zwei Wunden zum bluten bringen. Die schnelle Hilfe der Doks war in dieser Situation nutzlos und zwei der Grünhäute fielen unter dem Beschuß. Auf der anderen Seite das Schlachtfeldes wurde den verbleibenden Heddhuntaz unter starkem Beschuß von Trupp Vangelis wiederum Schaden zugefügt und sowohl der Boss Scha'Schlick, als auch sein letzter Begleiter wurden verwundet und Scha'Schlick entschloß sich in Richtung Kampfpanza zu flüchten.
Dies stellte sich jedoch als fatal heraus, da dieser Weg genau von dem tobenden Brother Ardamiel gekreuzt wurde, welcher den Ork mit einigen erfolgreichen Attacken im Nahkampf in vier Teile zerriß.
Währenddessen stürmte, nun endgültig irr blickend, Cervot in den Nahkampf mit dem Waaghboss und seinem starken Gefolge. Cervot schaffte es zwar sowohl Grashak (- 2 LP) als auch Büx'n Gorag (-1LP) zu verletzen erlitt jedoch selbst ebenso zwei stark blutende Wunden.


4. Runde Heizas
Die Reparatur des Kampfpanzas wäre zwar nicht mehr sehr sinnvoll für den Schlachtverlauf geworden, doch auch dieses mal verfehlte die Crew den Versuch ihr Gefährt wieder flott zu bekommen.
Unbeeindruckt von der Immobilität beginnt der Kampfpanzer aus vollen Rohren auf die Auserkorenen zu schießen und kann tatsächlich zwei von Ihnen zu Fall bringen. Nach diesen erfolgreichen Schüssen sieht man die Besatzung und die Helfergrots eine Feier abhalten die einer Schlacht würdig ist.
Noch immer im Nahkampf verstrickt versucht Cervot die Überhand zu bekommen und beginnt als erstes damit Büx'n Gorag und Krishna Terminator (insgesamt 3 LP) auszulöschen. Allerdings hat Cervot anscheinend vergessen wieviel Wucht hinter einem Spalta der Orks steckt und wird von Grashak Sändstorm zu Boden gerissen. Dieser erhebt seinen Spalta und brüllt seinem Gefolge ihm zu folgen.


5. Runde Black Legion
Nachdem General Cervot zu Boden gegangen war fiel anscheinend eine Art Bann von ihm und er hörte das Lachen von Skynxnex. Cervot war nicht tot – nur bewußtlos, aber für diese Schlacht nicht mehr von Bedeutung. Währenddessen marschierten die Auserkorenen, Trupp Vangelis und Brother Ardamiel weiter auf die verbleibenden Orks zu.
Doch nicht das Einengen der Orks war für diese das schlimmste sondern die Tatsache, daß ein Feuerhagel folgen würde, der gewaltig sein würde. Und so war es auch. Zeitgleich eröffneten die Auserkorenen, Trupp Belfalas (1 Verwundung), Brother Ardamiel (5 Verwundungen), Trupp Empirion und der Landraider mit dem Sturmbolter, welcher durch den Dämonengeist gesteuert wurde, (1 Verwundung, erledigte den Whaagboss) das Feuer. Nur durch die geschickten Hände eines Doks konnte noch eine Verwundung geheilt werden. Der Rest fiel dem Feuer zum Opfer. Bedingt durch diesen starken Beschuß zog sich der Rest in den Kampfpanza zurück.


5. Runde Heizas
Entmutigt durch den Verlust ihres Waaghbosses waren die Bemühungen den Kampfpanza wieder flott zu bekommen auch diese Runde vergebens, so daß es schon fast verhext sein musste. Wieder gesammelt bereitete sich der verbleibende Rest des Gefolges wieder auf einen Ausbruch aus dem Panza vor und wollte ihren Waaghboss rächen. Kaum hinausgestürmt begannen sie aus allen Rohren gemeinsam mit dem Kampfpanza auf die Auserkorenen zu schießen, doch nur einem Crewmitglied des Panzas gelang es einen weiteren Auserkorenen kampfunfähig zu machen. Jetzt harrten die Orks der Dinge, die da noch kommen mögen.


6. Runde Black Legion
Trotz oder gerade wegen dem weiteren Verlust, den die Auserkorenen gerade erlitten hatten marschierten sie ebenso wie Trupp Vangelis und Brother Ardamiel weiter auf die Orks zu. Bald würden sie sie erreicht haben und spätestens im Nahkampf würde es keine Aussicht mehr für sie geben.
Doch soweit sollte es vielleicht gar nicht kommen. Ein weiterer Feuerhagel prasselte auf die verbleibenden Reste der Heiza-Streitmacht ein. Trupp Belfalas schoß gemeinsam mit Trupp Empirion auf den Kampfpanza und eine Laserkanone fand ihr Ziel und zerstörte das Geschütz des Sändstorm Kampfpanza und betäubte die Crew abermals.
Doch die Besatzung des Spear of Dawn wollte die Schmach der letzten Schüsse, welche alle nutzlos waren nicht geben und konzentrierte abermals das Feuer auf den Kampfpanza und zerstörte diesen in einer gewaltigen Explosion, bei der das Gefolge weitere zwei Verluste hinnehmen mußte und trotz eines gewaltigen Hitzesturmes die Auserkorenen verschont blieben.
Gemeinsam mit den Zuletzt erwähnten Auserkorenen eröffnete Brother Ardamiel das Feuer auf die kläglichen Reste der Sändstorm Heizas und diese verglühten in einer Wolke aus Plasma. Die gesammte gegnerische Streitmacht wurde ausgelöscht.



Nachspiel:
Nachdem ein Funkspruch zum Mutterschiff gesandt wurde erschienen weitere Krieger und Anhänger der Speerspitze der Vernichtung um einen kleinen Außenposten zu errichten, von dem aus die weiteren Aktionen geplant werden sollten. Schwer verletzt und noch immer nicht bei Bewußtsein wurde General Cervot vom Schlachtfeld geborgen. Ebenso wurden die drei ausgeschalteten Brüder der Auserkorenen noch gerettet bevor ihr Geist zu den Chaosgöttern wandern konnte. Sowohl für die beiden Waffenbrüder von Trupp Vangelis, als auch für dessen Champion Scarlonn kam die Rettung zu spät. So nahm Bruder Meclon dessen alterwürdige Ausrüstung an sich und wurde von Lieutnant Kaldron zum neuen Champion von Trupp Vangelis gekührt.

Stunden nach dem Kampf landete der Kampfbomber der Orks nahe dem Schlachtfeld und konnte die Verwundeten der Orks bergen. Sowohl Grashak, als auch seine ganzen Bosse (man bedenke Orks sind sehr zäh und leben wahrscheinlich noch weiter nachdem sie schon zwanzig mal tot sein müßten) wurden evakuiert und bereiten sich auf Ihre Rache vor.

Als Cervot wieder zu sich kam, wurde er seinem Fehler bewußt: Auch wenn man noch so stark ist, kann man keine Orkansammlung dieser Größenordnung alleine bewzingen. Und wieder hörte er Skynxnex lachen.


Siegespunkteauswertung:
Sändstorm Heizas: 352 Punkte
Speerspitze der Vernichtung: 1508 Punkte

Ergibt einen herausragenden Sieg für die CSM der Black Legion Streitmacht: Speerspitze der Vernichtung


Viel Spaß mit dem Spielbericht.
ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ork Heiza Kult gegen CSM Black Legion
BeitragVerfasst: 14.11.2005, 17:18 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2005, 15:05
Beiträge: 4885
Wohnort: Sandsbach
Coller Spielbericht - und sehr ausfühlich. Dickes Lob ChaosPriest!

Schade, daß ich nicht dabei sein konnte *seufz*

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und was ich sonst noch so treibe:
www.dannys-taverne.de
... jetzt neu überarbeitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ork Heiza Kult gegen CSM Black Legion
BeitragVerfasst: 14.11.2005, 21:36 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Das nächste mal bist halt dann dabei.

Aber irgendwie komisch bisher noch keine anderen Reaktionen. Ich bin auch für konstruktive Kritik offen.

Da Uzi

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de