Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Die Crash-Test-Gobbos • Thema anzeigen - Black Legion gegen Blood Angels

Die Crash-Test-Gobbos

Das Forum des Tabletopclubs "die Crash-Test-Gobbos"
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 16:34

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 13:52 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Preludum:

Die schöne Imperiale Koloniewelt Ardax Secundus meldet sich nun schon einige Wochen nicht mehr. Dies ist eigentlich sehr verwunderlich, da dort eine kleine Mission des Ordo Haereticus eingerichtet wurde, um diesen Quadranten beim Glauben an den unsterblichen Imperator zu halten. Die ansässige Schwesternschaft der Sororita war immer sehr ordentlich und lieferte ihre Berichte immer pünktlich ab. Um den Geschehnissen nachzugehen wurde eine Kohorte der Blood Angels, welche sich gerade in einem benachbarten System aufhielt von Inquisitorin Allena beauftragt Ardax Secundus aufzusuchen und dort nach der Ursache der Abwesenheit zu forschen.

Die Langstreckensensoren des Flottenkreuzers der Blood Angels haben sofort bei Eintritt einige Chaosschiffe ausmachen können, bevor diese gestört wurden. Doch diese Systeme waren nicht die einzigen, die ausgefallen ware. Auch die Funksysteme wurden zum Erliegen gebracht.

Daher wurde entschlossen den Planet sofort mit einer Streitmacht zu erkunden. Die Scouts der Blood Angels konnten die Hauptaktivität der Chaos-Space-Marines nahe und in der Siedlung Repentia Prime, dem Ort, wo auch die Mission der Sororitas war, festlegen. Leider wurden einige dabei gefangen genommen. So daß nun auch die verräterischen Brüder wissen müßten, daß ein Angriff auf sie bevorsteht.

Nun ist es an Euch, Kommander der Blood Angels, diese Speerspitze der Vernichtung bis auf den letzten Mann zu überrennen. Möge der Imperator euch auf eurem Weg begleiten....

Skynxnex stieg von seinem behelfsmäßigem Thron und erblickte die ersten Einheiten der Blood Angels nahen. Er ergriff sein Schwert, rief nach Kaldron, seinem Leutnant und gab ihm den Befehl diese schwächlichen Angreifer in einem schnellen Schlag zu erledigen. Der Leutnant wusste, was er tun mußte und begann sofort den einzelnen Trupp-Champions die Befehle weiter zu geben. Währenddessen wurde von Skynxnex höchst persönlcih sein Bruder von den ihn haltenden Ketten gelassen. Der wütende Schrei Ardamiels war bis zu den ersten Ausläufern der Blood Angels zu höhren, ließ diese aber nur noch wütender auf die Stadtgrenzen zustürmen.

Es scheint ein blutiger Tag zu werden....

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 13:58 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Die Seite des Chaos konnte nachdem sich beide Armeen in Position gebracht hatte den ersten Schlag für sich entscheiden.
So schafften es die Havocs vom Trupp Belfalas die Devastoren der Blood Angels gemeinsam mit dem ChaosLandRaider Spear of Darkness schon sehr stark zu dezimieren. Die Khorne Berserker von Trupp Bloodlust stürmten vor um schnellst möglich in den Nahkampf zu kommen. Das Rhino von Standardtrupp Vangelis breschte vor dem LandRaider nach vorne. Dies waren die geschehnisse der linken Flanke. Im Zentrum marschierten Brother Ardamiel, der Cybot, und Dämonenprinz Skynxnex weiter nach vorne. Trupp Kynion konnte mit einem sicheren Schuß aus dem Raketenwerfer einen der beiden Baal-Predatoren die Turmwaffe ausschalten. Auf der verweigerten rechten Flanke der Black Legion Streitmacht begann das Feuergefecht zwischen dem zweiten LandRaider der Legion und dem LandRaider der Blood Angels.

Doch etwas von der Feuerkraft ihrer ehemaligen Brüder überrascht, mußte die Armee der Blood Angels handeln. Sie wußte, es würde nicht viel Zeit bleiben, um Ihren Auftrag zu erfüllen. Also stürmten die Terminatoren angführt vom Captain der Kompanie nach vorne um die Khorne-Berserker zu dezimieren. Ebenso bewegte sich das Rhino des Ordenspriesters auf dieser Flanke um dort auch im Nahkampf besethen zu können. Im Zentrum der Schlacht preschten die Bikes und die Landspeeder den heranstürmenden Monstösitäten des Chaos entgegen. Dabei vernichteten sie das Tranportrhino von Vangelis. Der TechMarine ließ sein Rhino auf den angeschlagenen BaalPredator zuhalten und sprang sofort an dessen Seite, um dessen Waffen wieder fit zu bekommen. Während dessen schafften auch noch sehr viele Schüße es den altehrwürdigen Cybot der ChaosSpaceMarines lahmzulegen. Der LandRaider der loyalen Marines beharkte den auf der rechten, schwachen Flanke des Chaos. Konnte diesen aber auch nicht beschädigen. Die größte Enttäuschen in dieser Phase stellte der Devastoren Trupp dar, welcher, zwar schon geschwächt, es nicht schaffte auch nur einen Verräter zu erlegen.

Weiterer Beschuß von Belfalas konnte die verbleibenden Devastoren der Blood Angels schon in dieser frühen Phase völlig auslöschen. Somit war den Loyalisten ein sehr großer Verlußt zugefügt worden. Der CLR Spear of Darkness war in diesem Schlachtbereich nun sehr sicher und konnte sich auf viele andere Ziele konzentrieren. Die Khorne Berzerker erreichten den Scout trupp der Blood Angels und konnten diesen im Nahkampf binden. DämonenPrinz Skynxnex stürmt auf die Bikes und das angeschlossene Trike zu und erreichte diese ebenfalls um seine mächtige Waffe sprechen zu lassen. Er erledigt fast den ganzen Trupp, nur der Veteranensergant schaffte es der Wut des Dämonen zu wiederstehen. Das Feuergefecht auf der rechten Seite des Schlachtfeldes zwischen den beiden LandRaider wurde weitergeführt, doch immer noch ohne jeglichen Erfolg. Doch durch den Nebel der Schlacht verirrten Sich die Schüße des Cybots zu den Landspeeder und konnten einen davon zu Boden bringen.

Die Khorne Berserker hatten einen großen Fehler gemacht. Sie haben übersehen, daß der Ordenspriester mit seinem Rhino schon in guter Position war, diese anzugreifen. Dies geschah dann auch und sie wurden vom Ordenspriester im Alleingang zu Boden gestreckt. Während dessen konnten die Terminatoren Trupp Vangelis ziemlich auslöschen, gemeinsam mit dem verbleibenden Landspeeder. Der gegenseitige Beschup der Landraider wurde auch weiterhin fortgesetz. Währenddessen konnte der TechMarine die Sturmkanone des einen Baal-Predator wieder in Schuß bekommen. Unterstütz vom zweiten Baal Predator feuerte ein Kampftrupp der Blood Angels auf Trupp Kynion um diesem seiner tödlichen Gefahr, dem Raketenwerfer, anheim zu werden. Dabei wurden einige Verräter ausgeschaltet. In der Zwischenzeit nutzt der Dämonenprinz seine überlegene Stärke aus und vernichtete auch noch den letzten Biker und stürmte weiter in Richtung des Kampftrupps.

Eben diesen Kampftrupp erreichte DämonenPrinz Skynxnex auch in dieser Runde und konnte ihn dann auch angreifen, nachdem Brother Ardamiel sein Feuer auf diesen Trupp abgeschlossen hatte. Während dessen wurde der Terminator-Trupp des Blood Angels Captain gemeinsam vom Havoc Trupp und dem Land Raider vernichtet, so daß nur noch der Captain übrig blieb. In der Zwischenzeit konnte der letzte verbleibende Chaos Marine von Trupp Vangelis mit seiner Plasmapistole den verbleibenden Landspeeder zu einer spektakulären explosion verglühen lassen. Auch der Raktenwerfer von Trupp Kynion erfüllte wieder seinen Zeck und betäubte die Crew des einen Baal Predators. Im Nahkampf wurde der Kampftrupp vom Dämonenprinzen völlig aufgerieben und dieser konnte sich so neupositionieren, daß er den Techmarine mit dessen Servitor in den Nahkampf zwingen konnte. Das Feuergefecht zwischen den beiden befeindeten LandRaider ging ohne jeglichen Schaden weiter. Es schien als ob sich diese beiden für immer beschießen wollten.

Die Blood Angels hatten nun schon einige Problem mit ihren verräterischen Brüdern. Sie waren sehr stark dezimiert worden und wußten nicht, ob sie Ihr Ziel noch erreichen können würden. Der Ordenspriester erkannt, woher die größte Gefahr ausging und befahl seinen Brüdern der Todeskompanie wieder in ihr Rhino zu steigen und so schnell es ging auf die Haocs zuzurasen. Währenddessen wurde die Sturmrampe des Blood Angels LandRaider gesänkt und die Sturmterminatoren preschten auf den ChaosLandRaider Lance of Dawn zu. Der unterstützende Beschuß ihres Transportfahrzeuges schaffte es eine der Laserkanonen des Chaos Land Raiders zu zerfetzen, aber auch die Sturmhämmer konnten der dicken Adamantpanzerung des unheiligen Gefährtes nichts anhaben. Dafür wurde in der Zwischenzeit Trupp Kynion immer weiter dezimiert und auch der letzt Marine von Vangelis fiel der Feuerkraft eines Baal Predators zum Opfer. Doch so viel Verluste die Blood Angels auch erziehlten und auch ein neuer Kampftrupp in deren Reihen auftauchte, welcher vom Rhino des Techmarines flankiert wurde, waren die Verluste in den eigenen Reihen einfach zu hoch. Genau in dem Moment als die Laserkonen des verräterischen LandRaiders in einer explosion von seiner Seite krachte wurde der Techmarine und sein Servitor vom Skynxnex niedergestreckt.

Doch die Gunst des Schicksals war an diesem Tag eindeutig auf der Seite des Chaos. Kaum, daß die Blood Angels den Verlust ihres Techmarines überwunden hatten, wurde ihr Captain von einem gezielten Schuß niedergestreckt. Die Moral der Kampftruppe war nun schon fast gebrochen. Der ChaosLandRaider Spear of Darkness stoppte den Rhino des Ordenspriesters und zwang diese auszusteigen, doch leider waren sie schon in Angriffsreichweite auf den Havoc Trupp. Während dessen attakierte der Dämonenprinz die Seite des Rhinos des Techmarines und konnte dieses zum stationären Ziel machen, während der Raketenwerfer von Trupp Kynion den einen Baal Predator in einen Feuerball verwandelte. Doch nun konnte der zweite LandRaider entlich seine tödliche Fracht freilassen. Er setzt ein Stück zurück, um seine Sturmrampe ablassen zu können und befreite Leutnant Kaldron mit dessen Auserkorenen, Kar'Kaldron. Diese feuerten je einen Schuß aus ihren Pistolen auf die Sturmterminatoren und griffen diese dann an. Ohne auch nur einen Hieb einstecken zu müssen wurden diese fünf Terminatoren vom Schlachtfeld gefegt. Dies war ein sehr harter Schlag gegen die Blood Angels.

Der Ordenspriester trieb seine Todeskompanisten an die Grenzen des Gebäudes, in dem sich der Havoc-Trupp verschanzt hatte, blieb aber wie angewurzelt dort stehen, da ihm anscheinend irgendeine dämonische Aura davon abhielt den Angriff gegen die schweren Waffen des Feindes zu Ende zu führen. Während diesem mentalen Duell schossen die Scouts und ein weiterer Kampftrupp wie schon fast die Ganze Schlacht weiter auf die Havocs und konnten diesen Trupp wieder um ein paar Marines verringern. Doch die wirkliche Gefahr blieb bestehen. Der frische Kampftrupp versuchte eine schützende Turmruine zu erreichen um dort auch eine bessere Schußposition einnehmen zu können. Der verbleibende Baal Predator preschte etwas vor und nahm die Auserkorenen des ChaosLeutnant ins Korn. Er schaffte es einen auszulöschen.

Da sich der Ordenspriest von seinem Vorhaben abhalten ließ konnte der Spear of Darkness seine Tödliche Fracht hinauslassen und die ChaosTerminatoren begannen ihren Vormarsch auf den Ordenspriester uns seine Todeskompanisten. Zuerst wurden sie beschossen und dann Angegriffen. Dabei wurde die Todeskompanie fast völlig ausgerottet und auch der Ordenspriester wurde verletzt. Es konnte aber nur ein Terminator ausgeschalten werden, trotz der hervoragenden Kampfkünste des Ordenspriesters. Während dessen wurde der Baal predator von einer Rakete von Kynion und einer Plasmaexplosion der Cybotwaffe in die schwächere Seitenpanzerung getroffen und ausgeschaltet. Ein weitere Wrack blieb auf dem Schlachtfeld ausgebrannt zurück. Das Feuergefecht zwischen den LandRaider war immer noch nicht zum Erliegen gekommen. In der Zwischenzeit hatte sich der Dämonenprinz auf den Weg gemacht den neuen Kampftrupp einzuholen und diesen anzugreifen. Auch das gelang ihm ohne jegliche Schwierigkeit und er konnte diesen Trupp sehr stark verringern und im Nahkampf binden. Diesesmal fiel dem Beschuß der Havocs kein wichtiges Ziel zum Opfer.

Da die Blood Angels nun schon so gut wie geschlagen waren, wurden im Hintergrund die bereits gelandeten Unterstützenden Einheiten wieder verladen um diese vor den sich immer mehr sammelnden ChaosEinheiten im Orbit zu schützen. Also feuerten die verbleibenden Einheiten auf die schweren Waffen der ChaosSpaceMarines. Doch der Schaden hielt sich auch diesmal in Grenzen. Auch das Feuergefecht zwischen den beiden LandRaider war nicht von Erfolg gekrönt. Die Nahkämpfe die sich zeitgleich auf dem Schlachtfeld abspielten waren hingegen wieder beiweitem niederschmetternder für die Blood Angels als für die Lgionisten. Der Dämonenprinz zerschmetterte den Rest Kampftrupps mit Leichtigkeit und der Kampf zwischen den Chaos-Terminatoren und dem Ordenspriester ging auch zu Gunsten des Chaos aus. Ein Terminator wurde zwar erschlagen, doch die Übermacht der Attacken konnten auch den Ordenspriester einfach überwältigen.

Dämonenprinz Skynxnex bekam eine Vision von seinen Götter geschickt. Diese verriet ihm, daß wenn er seine Deckung verlassen wird in den Untergang laufen würde. Dies nun im Hintergrund verständigte er sein Kommandoschiff und gab den Befehl, sie sollten ihn direkt, sobald er beschossen wird auf selbiges Teleportieren und ein Trugbild seiner selbst dort hin projezieren. Daraufhin trat er aus seiner Deckung die Reste der Blood Angels verhöhnend. Seine Auserkorenen marschierten ebenfalls auf die letzten Reste zu und nahmen diese gemeinsam mit den Havocs aufs Korn. Die beiden ChaosLandRaider schossen auf ihr Ebenstück, konnten dieses aber immer noch nicht beschädigen. Der Rest der ChaosStreitmacht bewegte sich hinter Wracks und Gebäuden in Deckung.

Diese Chance wollte sich Bruder Asmodai nicht entgehen lassen. Er wußte, er würde heute hier für den Imperator sein leben lassen. Er lud seine Plasmakanone voll auf und feuerte auf den Dämonenprinzen. Dies taten ihm seine Brüder gleich. Und als sich die Plasmaentladung verzog schien es so als sei der Anführer der gegnerischen Heerschaaren ausgeschalten worden. Ein weiterer Kampftrupp erreichte das Schlachtfeld in genau diesem Moment und konnte erkennen, daß ein Teleport-Strahl den Dämonenprinzen erfaßt hatte. Auch die Scouts eröffneten nochmals das Feuer, aber die Rüstungen der getroffenen waren zu hart für die Projektile von ihren Waffen.


Das Ende der Schlacht war Nahe. Doch die Blood Angels wollten noch nicht die Waffen strecken und auch die Anhänger der Black Legion wollten noch mehr Blut sehen. Über Funk bekam Trupp Belfalas ihrer Fähigkeit entsprechend endlich auf den Panzer zu schießen. Als die Marines die Stimme ihres Herren erkannten waren sie so motiviert und vor allem verängstigt, daß sie Schüsse von besonderer Quälität erzielten. Eine Laserkonen und die Maschinenkanone trafen den Land Raider der Blood Angels und dieser ging in einen Feuerball von gewaltigen Ausmaßen zu Grunde. Dieser Schock saß tief bei den Blood Angels!!! Sie wußten nun, daß sie endgültig verloren hatten und erwarteten ihren gerechten Tod.

(Das Spiel wurde an dieser Stelle beendet, da die Blood Angels keine Waffen mehr hatten, die einen LandRaider, geschweige denn zwei davon beschädigen hätten können)

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Zuletzt geändert von ChaosPriest am 24.01.2006, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 14:01 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2005, 15:05
Beiträge: 4885
Wohnort: Sandsbach
Ui, endlich wieder ein Spielbericht *freu*

_________________
Mehr über mich und was ich sonst noch so treibe:
www.dannys-taverne.de
... jetzt neu überarbeitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 18:08 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
So nun ist der Spielbericht soweit fertig. Ist nicht hundertprozentig und alle Aktionen und Verluste sind nicht haargenau da, aber es soll ja mehr eine kleine Geschichte diesesmal sein.

Ein Postludum wird auch noch kommen.

Grüße
ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 20:10 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2005, 15:05
Beiträge: 4885
Wohnort: Sandsbach
Und damit man sich es leichter vorstellen kann hier noch einmal ein Bild vom Schauplatz:

Bild

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und was ich sonst noch so treibe:
www.dannys-taverne.de
... jetzt neu überarbeitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 23:20 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Postludum: (verfaßt von Zweipfeil)
Der Angriffskreuzer "Blutfaust" kreiste noch immer um den dem Untergang geweihten Planeten. Die Thunderhawls waren zurückgekehrt und die Nachrichten waren schlecht. Bruder-Captain Lucius Malfoy lag schwer verletzt im Lazarett des Schiffes. Bruder Pontilius war zusammen mit den Brüdern der Todeskompanie gefallen und sein Leichnam konnte nicht geborgen werden. Viele Brüder waren heute für den Imperator gestorben und es hatte trotz allem nicht gereicht...
Arsis Mirox, Scriptor der 5. Kompanie, hatte gerade noch rechtzeitig eine Vision des Imperators auf seinem goldenen thron gehabt, um die Landung von weiterem schweren Gerät abzubrechen und eine Evakuierung einzuleiten. Der Hinterhalt der Verräter hatte auch ihn schwer getroffen...

Er wendete die Datacard mit den Namen der Toten und Vermissten in seinen Fingern. Der altehrwürdige Land Raider "Hammer der Gnade" hatte heute sein Ende gefunden. Aufklärungsauguren hatten nur noch einen Krater an der Stelle entdeckt, an der sein Fusionsgenerator explodiert war.

Die Blutfaust signalisierte ihren Begleitschiffen, dass es Zeit wäre. Die Eskorten drehten vom Planeten ab und die Bombardementgeschützen des Space Marine Kreuzers wurden aufgeladen. Es würde heute keine Vermissten geben erinnerte sich Arsis Mirox, über den Planeten war der Exterminatus verhängt worden und sie würden das Werkzeug sein welches ihn ausführen würde. Niemand wollte hinnehmen, dass der Vorposten der Schwesternschaft der Sororitas und die Gefallenen dem Chaos überlassen wurden...

Der diensthabende Offizier trat hinter den Scriptor, der in seinen Gedanken vor sich hin brütete... "My Lord, es ist nun soweit..."
Arsis Mirox drehte sich zu dem Offizier um und nickte: "So sei es."

Ganz leicht spüre man das Deck erzittern, als die überschweren Magmabomben abgefeuert wurden. Wie feurige Komenten tauchten sie in die Atmosphäre des verdammten Planeten ein. Drei heilige Salven des ultimativen Zorn des Imperators spuckte die "Blutfaust" aus, bevor sie ebenfalls abdrehte und den Orbit verliess. Hinter ihr versankte der Planet im Feuer. Immer mehr seismologische Eruptionen rissen immer größere Stücke aus seiner Oberfläche und letztendlich zerbrach der Planet ein drei größere und viele kleine Teile, die sich in ein paar Jahren wohl zu einem weiteren Astereoidengürtel in dieser abgeschiedenen Region umbilden würden.
Die Verräterschiffe hatten das System laut dem Bericht seiner Scouts bereits vor 16 Stunden verlassen, als das Vorhaben der Blood Angels offenbar wurde. Sie hatten nicht die Stärke einen Angriffskreuzer von seinem Vorhaben abzubringen, den Planeten zu zerstören.

Am Rande des System traf die "Blutfaust" auf ihre Eskorten und man setzte noch einen Sender aus, der immerfort verkünden würde, dass dieses System Exkommunicate Haereticus war.
Dann sprang sie und verschwand im Warp...

Ergänzung von ChaosPriest:
Da die Verräterlegionäre mit einer solchen Reaktion gerechnet hatten, verließen auch sie, völlig unbemerkt von den Blood Angels genau in dem Moment den Planeten, als die ersten Magmabomben einschlugen, auf der abgewandten Seite des Planeten dessen Oberfläche. Es war zwar ein Sieg für sie doch der Planet war nun auch verloren. Dies sollte aber nicht die Sorge für diesen Tag sein, denn der nächste Planet war schon in Reichweite und der Zug der Vernichtung konnte fortgesetzt werden. Leutnant Kaldron erhielt für seinen hervoragenden taktischen Einsatz gegen den LandRaider und die Sturmterminatoren die Ehre einen weiteren Rang innerhalb der Streitmacht aufzusteigen und wurde zur linken Hand von Skynxnex ernannt.

Ich hoffe es gefällt soweit.
Danke nochmals an Zweipfeil für die schöne Schlacht und die schöne Abschlußgeschichte.

Grüße
ChaosPriest

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Zuletzt geändert von ChaosPriest am 24.01.2006, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 25.01.2006, 02:09 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2005, 15:05
Beiträge: 4885
Wohnort: Sandsbach
Ein super Bericht, den Ihr beiden da gemacht habt.

Liest sich fast wie eine Stelle aus nem Roman.

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und was ich sonst noch so treibe:
www.dannys-taverne.de
... jetzt neu überarbeitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Black Legion gegen Blood Angels
BeitragVerfasst: 25.01.2006, 11:23 
Offline
Versuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005, 01:23
Beiträge: 2377
Wohnort: Ergoldsbach; Niederbayern
Danke schön.

_________________
Aus dem CHAOS sprach ein Stimme: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen." --- Ich lächelt und war froh - und es kam schlimmer.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de