Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aed3b/crashtestgobbos/ctgforum/includes/bbcode.php on line 483
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Die Crash-Test-Gobbos • Thema anzeigen - Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht

Die Crash-Test-Gobbos

Das Forum des Tabletopclubs "die Crash-Test-Gobbos"
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 17:30

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 21:02 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Sodala,

heute haben Falkenhayn und ich zum ersten Mal die neuen Orks gegen die neuen Imps antreten lassen und ich muss sagen, dass ich vom Ergebnis doch einigermassen überrascht bin.

Grundsätzlich kann man glaub ich sagen, dass keinem von uns gravierende taktische Böcke unterlaufen sind. Auch das Würfelglück war so lala ausgeglichen. Am Anfang standen sich Kohlmannsches Artillerie-Dusel gegen meine Unfähigkeit im gesamten Spiel auch nur einmal totale Energie zu zaubern. Jedoch als meine Jungz in den Nahkampf gelangten, schwenkte das Glück auf meine Seite (15 Wildorkattacken erschlagen 13 Flagellanten!) Auch brachte Falkenhayn in keinem Nahkampf vernünftige Trefferwürfe zustande...

Abgesehen vom Würfeln waren die beiden Armeen relativ ausgeglichen, wobei ich sagen muss, dass ich ungefähr wusste was mich erwarten würde und ich dementsprechende Magieabwehr eingepackt hatte. Ansonsten wäre das Spiel wahrscheinlich schnell langweilig geworden...

Aber jetzt mein Eindruck: Das Imperium hat durch die Sigmarpriester unheimlich an Schlagkraft gewonnen. Der Hass ist unglaublich stark. Und dann kommen die Gebete dazu. Unglaublich!!! Eine Reichsgarde Innerer Zirkel die alles "hasst" und unerschütterlich ist, ist einfach zuviel... Dazu noch der Erzlektor auf seinem Kriegsaltar, der alleine 3 Zaubersprüche pro Runde zaubert ist derb... Wenn man da nicht vorbereitet ist wirds eng...

Aber die Orks können gerade im Nahkampf gut dagegensetzen, weil sie zum einen sehr schnell dort ankommen, und zum anderen wenn sie ankommen gehts rund. Heute hat ein 25er Regiment Wildorks ein 25er Speerträgerregiment mit zwei 10er Abteilungen in der Flanke vollkommen aufgerieben. Mit Blutrauschbanner hatte jeder Ork 4 Attacken! Da konnten die Imps nicht mehr mit.

Der Dampfpanzer ist erheblich entschärft worden. Er ist zwar immer noch eine Gefahr, aber mittlerweile kann jede Armee wieder was dagegen tun. Falkenhayn meint zwar sie wären nur noch im Duett zu gebrauchen, aber das finde ich schon fast wieder etwas übertrieben... Bild

Auch die HSK kann man nun auch wieder überleben. Tut aber immer noch weh... Bild

Insgesamt sehe ich das Imperium als äusserst formidablen Gegner, gegen den man immer genug Magieabwehr dabei haben sollte, denn von den Sigmarpriestern werden wir noch viel zu sehen bekommen. Auch darf man die Schwere Kavallerie auf keinen Fall unterschätzen, ebensowenig wie die Abteilungen. Aber es ist jetzt wieder möglich Gegenmassnahmen zu ergreifen, was zum Teil früher nur sehr schwer möglich war...

Mich würde jetzt interessieren, welche Erfahrungen ihr mit den jeweiligen Armee schon gesammelt habt.

Gruß Zweipfeil

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Zuletzt geändert von Zweipfeil am 15.02.2009, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 21.02.2007, 14:25 
Offline
Wadenbeissa
Wadenbeissa
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2005, 19:38
Beiträge: 97
Wohnort: Kelheim
Also nachdem ich mich nun von meiner Niederlage gegen ORKS!!! Bild wieder einigermaßen erholt hab; muss ich kurz meine Senf über die grünen Jungz loswerden:
Unterschätzen ist dabei das Stichwort: Das mit keinen taktischen Böcken stimmt insofern nicht, als ich die neuen Orks gnadenlos unterschätzt hab - wenn die Jungs mal in den Nahkampf gelangen dann wirds wirklich verdammt haarig...
Insgesamt ist die Armee sehr viel "orkiger" geworden: die neue Stänkereiregelung macht Sinn; die Orks kommen sehr schnell voran, also geht ihnen nicht auch noch entgegen!! Bild große Orkblöcke sind wirklich sehr schwer zu knacken; die Magie ist durch Aufteilung in Ork und Goblinmagie auch logischer geworden.. insgesamt recht stimmig; allerdings hat der Philipp seine Armee auch perfekt gegen die Imps aufgestellt und wir sind ihm gnadenlos ins Messer gelaufen... Bild

Über die neuen Imps sag ich jetzt noch nichts, dass dürfen dann mal die Gegner besorgen - oder vielleicht nur soviel: wer mit zwei Riesen spielt, sollte sich nicht über zwei DPs wundern... Bild

Gruß, Falkenhayn


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 22.02.2007, 03:07 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Hey! Für 2 DPs kann ich von den Punkten her sogar 3! Riesen aufstellen. Und der eine ist ja eh an einer einzigen Kanonenkugel gestorben... :|

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 16:14 
Offline
Goblin Squigtreiba
Goblin Squigtreiba
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2006, 21:33
Beiträge: 213
Wohnort: Amberg
Neue Orks? Keine Ahnung.

Neues Imperium? Je nun...das seh ich ein wenig zwiespältig. Die Krux sind nicht die Kernritter, die mich schon immer genervt haben - das Imperium ist kulturell doch sehr barock/renaissance-typisch orientiert, zu einer feudalen Ständegesellschaft mit Ritterorden passt das imho eher weniger, Ritterorden sollten etwas nicht alltägliches auf den Schlachtfeldern sein in einer Kultur, die sich in den Kernalnden zumindest klar aus dem Feudalwesen heraus weiterentwickelt hat...aber ich schweife ab.

Die Reichsgarde innerer Zirkel. Ja, gibts denn eigentlich nen äußeren auch, oder heissen die nur der Form halber so? Jedenfalls macht es durchaus Sinn, die Reichsgarde innerer Zirkel NICHT zur Kernauswahl zu machen, nur: Elite ist Mullifugg in meinen Augen. Bei halbwegs übersichtlichen Armeepunkten sind schon 2 dieser Ritterlanzen überaus ausreichend - Wer sich den Spaß machen will, der nehme sich den Armybuilder und stelle aus den verschiedenen Völkern typische Regimenter gegen a) eine Lanze der Bretonen und b) eine Lanze des Imperiums. Mit ein paar Würfeln und dem armybuilder ist sowas schnell gemacht - die Durchschlagskraft ist in etwa vergleichbar, wobei ich mal angenommen habe, daß für den GLiederbonus die alte Bretonenlanzenregel gilt, demzufolge sie trotz reduzierter Modellanzahl/Glied den Bonus kriegen. Dann allerdings stellt man Charaktermodelle rein...und heiliges Kanonenrohr, plötzlich zerlegt die imperiale Lanze alles, auch eine _angreifende_ Bretonenlanze. Nicht immer, aber SEHR oft. Der Schlüssel ist ebenso einfach wie einleuchtend - Sigmarpriester mit Spekulum. Haß im Verbund mit einem 1+RW ist schon mit S4 in der Defensive verteufelt hart - in der Offensive mit S6 ists schlichtweg albern.

Derzeit gibts kaum einen Grund, Bretone zu spielen. Gralspilger? Was die können, können Flagellanten auch...nur eben ein bischen besser, neben Aufhalten können die nämlich auch nach Wunsch austeilen, 2 Attacken S5 sind bitterderbst.

Ritter? Hatten wir bereits.

Landsknechte? Bruharhar, das Imperium hat ca. zehnmal so viele Optionen, und jede einzelne ist auch ohne Abteilungen schlichtweg leistungsfähiger, wenn man einfach die Werte betrachtet.

Bogenschützen? Ihr beliebt zu scherzen, Mylord. Im Pulverdampf verfliegt die letzte Hoffnung der Franzo...Bretonen.

Achja, richtig, das Trebuchet. Sagte ich Trebuchet? ka-WUMM!

Ach, die leichte Kav der Bretonen ist gut? Hmja, sicher, aber vergleichen wir sie mal mit den Pistolieren. Wobei, dann doch besser nicht.

Magie? Öhmja, die Zauberinnen der Bretonen sind zwar in einer Ritterlanze richtig mollig warm eingepackt und haben Magieresistenz, die auch die Lanze kriegt...aber: Das Imperium hat a) Jede Magieschule und b) Was brauch ich mit 1+RW noch Magieresistenz? Wer mal einen 2w6er-warpblitz an einer Lanze hat abtropfen sehen weiß, was ich meine. Das die "alternative" Magie der Priester und Lektoren Khemrieske Züge annimmt und grade bei Lektoren auf dem Kriegsaltar schon ins abartige driftet zementiert auch hier die imperiale Überlegenheit.


Nun könnte man sicher sagen: Das ist halt ne weiterentwickelte Kultur. Man könnte sagen: Ja mei, das Imperium ist auch politisch mächtiger und viel größer.
Könnte man. Aber das ist ein Spiel, und ich finde, daß kein Volk zu viele Stärken und zu wenige Schwächen erhalten sollte.

Grade das ist aber beim Imperium, wie ich finde, passiert.

_________________
DD20D / Die digitalen 20 Dioptrien.
Avatar der Treffsicherheit.
Gott der Scharfschützen.
Meister der Unauffindbaren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 16:15 
Offline
Goblin Squigtreiba
Goblin Squigtreiba
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2006, 21:33
Beiträge: 213
Wohnort: Amberg
Wo sind denn die Schwächen?
Stärke/Widerstandskraft von 3? Bruharhar, innerer Zirkel. Und bei den Fußtruppen, so es keine Hellebardiere/Bihandkämpfer sind? Stimmt, das is wirklich n büssken schwach, sollen ja auch ne Chance gegen gute Nahkampfvölker haben, also: ABteilungen.

Moralwert? Ja, gut, da könnte man sie wirklich schwächen, deswegen gebe man ihnen einen DURCHSCHNITTLICHEN Moralwert. Keinen schwachen. Sonst werden die noch zu schwach.

Beschuß? Darin sind sie das beste Volk. Zwerge und Waldelfen/Hochelfen/Dunkelfen schön und gut, aber die schiere Masse und Power des imperialen Dauerfeuers ist nicht zu toppen.

Schnelligkeit? Ritter und mit den Pistolieren eine der besten leichten Kavallerieeinheiten "die wo gibt".

Punktekosten? Fehlanzeige, das ganze ist sogar relativ preiswert. Eine Imperiale Ritterlanze mit Priester ist genaugenommen sogar so preiswert, daß mir kein Volk einfällt, daß für eine einfache Heldenauswahl und so wenig Punkte etwas vergleichbares auffahren kann. Gleiches gilt für die Infanteristen.

Summa Summarum finde ich das neue Imperium noch viel mehr zu "omnipräsent stark" als das alte. Es ist - den Beschuß aussen vor - in keiner Disziplin zu weit vor anderen Völkern - aber, und das ist die Krux, das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile, sprich: Das Imperium hat keine echten Schwächen.
Wer doch welche findet (und mit Schwächen meine ich was in der Art von: Khemri-Kavallerie und ihre "Stärke" oder Oger und ihre Gliederprobleme oder Vampire und die Kampfkraft ihrer Truppen/Ihr absolutes Fernkampfdefizit oder Hochelfen und ihre PUnktekosten, nicht etwa ein "aber unsere Infanterietruppen sind zwar billiger aber auch schwächer als Zwergeninfanterie!!!".)


Über die Orkse kann ich gar nichts sagen, dazu müsste man die mal in Aktion gesehen und den Kodex gelesen zu haben, mich würde es freuen, wenn man die Orks im Bereich Nahkampf deutlich aufgewertet und in Magie/Beschuss leicht, nur leicht abgewertet hätte. Ein wenig "Stärkung" hatte die alte Orkarmee schon irgendwo nötig Bild

_________________
DD20D / Die digitalen 20 Dioptrien.
Avatar der Treffsicherheit.
Gott der Scharfschützen.
Meister der Unauffindbaren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 16:29 
Offline
Goblin Squigtreiba
Goblin Squigtreiba
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2006, 21:33
Beiträge: 213
Wohnort: Amberg
Bei erneutem Durchlesen erscheint mit der TOnfall fast ein wenig unangebracht, dessen ich mich da befleissigt habe Bild

Möchte nur nochmal feststellen, daß ich weder dem geneigten Imperiumsspieler respektive -liebhaber zu Nahe treten will. Mit Unmutsbekundung hats auch kaum was zu tun, lediglich das Kalkül der Geschäftsleute, in jeder Edition eine Armee für die, sagen wir mal, breite Masse der ganz jungen Spieler, für die rul0rn das A und O sind, einzubauen, das stößt mir etwas sauer auf. Daß es keine perfekte Balance gibt liegt auf der Hand, aber bei derartig eklatantem Ungleichgewicht geht für mich der Sinn des Spiels ein wenig verloren.

So gesehen sind die vorherigen posts als "verbales Natron" zu verstehen, ein bewährtes Hausmittel.
Und wenn das nix nutzt, kack ich GW in ihren Wäschekorb.
Punkt.

_________________
DD20D / Die digitalen 20 Dioptrien.
Avatar der Treffsicherheit.
Gott der Scharfschützen.
Meister der Unauffindbaren.


Zuletzt geändert von Sethek am 02.07.2007, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 22:41 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
Es war soooo klar, dass du an dieser Stelle den Wäschekorb bemühst *Seufz* Bild

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 15:36 
Offline
Goblin Boss
Goblin Boss
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2009, 15:20
Beiträge: 411
Als Zwerg hat man es in der Magieabwehr zum Glück leichter :D
mit zwei Meisterrunen der cBalance und vielleicht noch für Notfälle ein paar Magiebannende Runen und man kann ganz 8) bleiben :D

_________________
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels
Der Realist sieht einen Zug kommen
Der Zugführer sieht drei Idioten, die auf den Gleisen sitzen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 20:00 
Offline
Obaversuchsleita
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 15:55
Beiträge: 1716
Wohnort: Sandsbach
MÖÖÖÖP!

Hier kommt der kleine Fehlerteufel mit erhobenenem Zeigefinger!

Man darf jede Meisterrune nur ein EINZIGES Mal in der Armee dabei haben (Regel des Neids oder so...)

Aber sonst hast du Recht, für niemanden ist Magieabwehr so einfach (und gleichzeitig so teuer) wie bei den Zwergen.


:)
Gruß Zweipfeil

_________________
Wissen ist Macht!
-----------------------------------------------------------
Immer wieder neue Tabletop-Comics:
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Imps gegen neue Orks - ein Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: 05.09.2009, 11:01 
Offline
Goblin Boss
Goblin Boss
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2009, 15:20
Beiträge: 411
Stimmt hab nicht dran gedach :wall:

_________________
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels
Der Realist sieht einen Zug kommen
Der Zugführer sieht drei Idioten, die auf den Gleisen sitzen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de